Die Geschichte von BAKANASAN

 

Die Berliner Nachkriegszeit war geprägt von Krankheit und Mangelernährung. Am 12. April 1947 nahm der gelernte Drogist Hermann F. Börner diesen Zustand zum Anlass, ein kleines Geschäft in der Hauptstraße von Berlin-Schöneberg zu eröffnen und pharmazeutische Gesundheitsprodukte zu entwickeln. Seine besondere Leidenschaft galt der einsetzenden Reformbewegung, die sich seit der Jahrhundertwende auf wenige Vorkämpfer beschränkte. Hermann F. Börner verband dazu sein Wissen um die Heilkräfte aus der Natur, seinen Pioniergeist und seine ausgeprägte Wertschätzung für Qualität. Dies sind bis heute die Grundlagen der im Jahr 1954 gegründeten Marke BAKANASAN.

Im Geburtsjahr der Marke, 1954, gelang es Hermann F. Börner erstmalig in der deutschen Geschichte Knoblauchextrakt geruchlos in Kapseln einzuschließen. Die Kapseln wurden in einer hygienischen Durchdrückpackung, dem sogenannten Blister, angeboten und wurden bis heute millionenfach kopiert. Weitere Innovationen unter der Dachmarke BAKANASAN folgten: Neuartige Weichgelatine-Kapseln, konzentrierte Vitalstoffe der Artischocke in Form von Dragees, Inulin aus der Topinambur-Pflanze als sättigende Toffees sowie im Bereich der Naturkosmetik die Neurodermitis lindernde derma-dilin Creme mit Ectoin und Nachtkerzenöl.

Besonders bedeutsam in der Markengeschichte von BAKANASAN ist die Entdeckung von Propolis als Wirkstoff für die Arzneimittel-Produktion. Propolis, das Schutzharz der Bienen, setzt sich aus einer Vielzahl von wertvollen Pflanzenstoffen zusammen, die die Bienen von Knospen und Blüten sammeln und in einem aufwendigen Verfahren verarbeiten, um damit das gesamte Innere ihres Bienenstockes auszukleiden. Dank des breiten Wirkspektrums von Propolis ist der Bienenstock so vor Bakterien, Viren und Pilzen geschützt. Eine wichtige Voraussetzung für das Überleben des Bienenvolkes. Im Volksmund wird Propolis daher auch als „natürliches Antibiotikum“ bezeichnet.

Gemeinsam mit dem dänischen Bienenforscher Karl Lund Aagaard wurden in den 70er Jahren schonende Verfahren entwickelt, mithilfe derer die natürlichen Wirkstoffe von Propolis in gleichbleibend hoher Qualität zu einem Arzneimittel verarbeitet werden konnten. Aagaards Richtlinien gelten für BAKANASAN bis heute und sind am Siegel „Das Original – Aagaard Qualität“ zu erkennen.